TONSCHWINGUNG, WELLENFORM und WEIDENBAU

Mit diesen Kernpunkten beschreibt sich unsere Idee für die Landschaftsgestaltung der Botanica 2009. Ausgehend von einer symetrischen Ringzeichnung die ein Stein hinterlässt nachdem er die Wasseroberfläche durchdrungen hat, bildet diese den Grundriss des Baus.
Drei begrünte wellenförmige Erdringe in konzentrischer Form bilden den äußeren Bereich. Auf diesen bewegen sich die Besucher durch Berg und Tal ins Zentrum. Befindet sich man am höchsten Punkt einer Welle überblickt man den gesamten Bereich. Am tiefsten Punkt jedoch bleibt einem der Überblick weitgehend verwehrt und man taucht in ein akkustisches Schwingungserlebnis. Dort tönen durch symetrisch angeodnete Lautsprecher entlang der gesamten ringförmigen Welle, harmonische Klänge. In dieser mehrkanaligen Audioinstallation zirkuliert das Klangzentrum, entfernt sich und bewegt sich aus anderer Richting wieder auf den Besucher zu. Einhergehnd mit der ursprünglichen Idee die Bewegung des Wasers in einer Momentaufnahme festzuhalten und diesen Zustand als Ausgangspunkt für die Planung heranzuziehen, befindet sich diese Akkustikwelle als sinnlicher Eindruck in kontinuierlicher Bewegung.

Die gemeinsame Mitte, das Zentrum bildet die begebare Weidenkuppel in einer Größe von ca. 10 x 10 x 5 Metern. Dort betreten die Besucher einen Ort der Ruhe und Stille. Die offene symetrische Bauweise sorgt für leichte Beschattung im Inneren und gewährt ebenso einen Druchblick nach Außen. Dieser Weidenbau bildet als Luftelement einen Kraftplatz an dem jeder individuell seine Wirkung entdecken kann. Eingebettet in Flusskies befindet sich eine durch flache Steinplatten begehbare Wasserfläche die sich je nach Witterung verändert. So soll hier am Ruhepol verdeutlicht sein, dass jede kleine oft unbeachtete Bewegung sich ausdehnt und seine Wirksamkeit im Großen weiterführt.

  • DSC_0221

    Botanica 2009_1 26.08.2009

    Weidendom im Kurpark Bad Schallerbach. Errichtet im Zuge der Landesgartenschau Botanica 2009

  • bot1

    Botanica 2009 07.02.2015

    Blick wärend der Bauphase auf den Meditaionsgarten und den Weidendom.

  • dom Kopie

    Botanica 2009_2 26.08.2009

    Weidendom im Kurpark Bad Schallerbach. Errichtet im Zuge der Landesgartenschau Botanica 2009

  • PICT0103 Kopie

    Botanica 2009_3 26.08.2009

    Erhabene Kreise in der Wiese fassen den Weidendom ein

  • neuland_botanica09_2 Kopie

    Botanica 2009_4 21.04.2008

    Die Weidenfaschinen treiben aus und das erste Grün wird sichtbar. in den nächsten 3 Monaten werden die jungen Triebe bis zu 2 Meter lang werden.

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer